Logo der Universität Wien

Team


News


Millionenstädte ohne Verkehrsprobleme?

Im Rahmen des Forschungsnewsletters der Universität Wien für den Monat Dezember hatte der Lehrstuhl für Produktion und Logistik mit internationaler Schwerpunktsetzung die Möglichkeit einige seiner Forschungsschwerpunkte einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dem Schwerpunkt Stadtverkehr werden Themen, wie Emissions- und Lärmreduktion sowie innovative hubbasierte und kollaborative Liefersysteme genauso wie die Nutzung etwaiger Vorteile durch Konzepte, die gemeinhin unter "Big Data" zusammengefasst werden, zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen diskutiert und vorgestellt. Daraus entstand ein Artikel sowie ein informatives Video.

Zum Artikel …

Quelle-Video: Uni Wien

Video: Studierende zum Warentransport der Zunkunft

Im Rahmen einer kleinen Befragung wurden Studierende des Instituts für Betriebswirtschaftslehre zum Thema Transport der Zukunft befragt.

Quelle: Uni Wien

Interview: Industrie in der digitalen Zukunft
Foto: Universität Wien

Am 13. Oktober erschien im Rahmen der Reihe "Semesterfrage" im uni:view Magazin ein Interview mit Professor Karl Dörner zum Thema "Industrie in einer digitalen Zukunft". Der Artikel befasst sich mit der fortschreitenden Digitalisierung im Bereich der Produktion und Logistik sowie den damit einhergehenden Veränderungen. Professor Dörner wurde zu Themen wie "Industrie 4.0" und "Physical Internet" als auch zu den Implikationen der Digitalisierung auf das Verhältnis von Mensch und Maschine befragt.

Den ganzen Artikel finden sie unter folgendem Link: Hier entlang!

VCÖ Preis 2016 - Kategorie „Forschung und technische Entwicklung“
© VCÖ

Im Rahmen des VCÖ-Mobilitätspreises 2016 gewann das Forschungsprojekt "GreenCityHubs" der TU Wien den Preis in der Kategorie "Forschung und technische Entwicklung". An genanntem Projekt waren auch zwei Mitarbeiter unseres Lehrstuhles beteiligt - Andreas Krawinkler und Fabien Tricoire. Ziel des Projektes ist es moderne und intelligente Lösungen für den innerstädtischen Güterverkehr unter Berücksichtigung von ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten in enger Zusammenarbeit mit der Praxis zu erarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

25. VCÖ-Mobilitätspreis 2016 - Kategorie Forschung und technische Entwicklung

Masterarbeitspreis 2016

Gewinner - Fachgebiet: Produktion und Logistik

Am 29. Juni wurden die besten Abschlussarbeiten des Instituts für Betriebswirtschaft vom Vorstand des Instituts, Univ.-Prof. Dr. Otto Altenburger ausgezeichnet und durch die Unterstützung von externen Sponsoren prämiert.
Frau Grabenschweiger hat für ihre Masterarbeit im Fachgebiet Produktion und Logistik mit dem Titel

„Finding the Trade-off between Gas Emissions and Disturbance in an Urban Context“

den Preis gewonnen. Der Preis wurde von der Firma Caplas gesponsert und durch Geschäftsführer Dr. Günter Kiechle überreicht. 

Eine "grüne" Logistik für Wien

Der Verkehr in Wien steigt – und mit ihm die Lärm- und Schadstoffbelastung. "Green City Hubs" sollen ermöglichen, alternative Fahrzeuge in die städtische Belieferung zu integrieren. Betriebswirt Karl F. Dörner von der Universität Wien spricht über das "grüne" Logistikprojekt der Zukunft.

Weiter zum Artikel ...

Quelle: Uni Wien

Professur für Produktion und Logistik mit internationaler Schwerpunktsetzung

Karl Dörner erhielt den Ruf auf die Professur für Produktion und Logistik mit internationaler Schwerpunktsetzung und tritt mit 1. September 2014 seinen Dienst an der Universität Wien an.

Weitere Informationen hier …

 

 

U:SPACE - Studentenportal

Das neue Portal für ihr Studium an der Universität Wien:

Production and Operations Management with International Focus
Faculty of Business, Economics and Statistics
University of Vienna
Oskar-Morgenstern-Platz 1
A-1090 Vienna
T: +43-1-4277-379 52
F: +43-1-4277-837952
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0