Logo der Universität Wien

HOPL

Project title:
HOPL
Heuristic Optimization in Production and Logistics

Partners:
FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH
Rosenbauer International AG
PROFACTOR GmbH
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.
RISC Software GmbH
Johannes Kepler Universität Linz - Institut für Wissensbasierte Mathematische Systeme
V-Research GmbH
carvatech Karosserie & Kabinenbau GmbH
voestalpine Stahl GmbH
Universität Wien - Lehrstuhl für Produktion und Logistik mit internationaler Schwerpunktsetzung

Project duration:
4 years – 05/2014 to 05/2018

Funding agency:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
K-Projekte
5. Ausschreibung

Short description:
This project aims to develop novel algorithms in order to gain additional optimization potential by modeling and optimizing interrelated logistics and production processes in an integrative way. The main goals for the application of optimization networks in this project are:

  • Integrated storage, transport, and schedule optimization
  • Strategic planning and design of production and logistics systems 
  • Integration of data-based modeling in the optimization of production processes

Zusammenfassung:
Ziel dieses Projekts ist es, neue Algorithmen zu entwickeln, um weitere Optimierungspotenziale von interagierenden Logistik- und Produktionsprozessen durch Modellierung und Optimierung integrativ auszuschöpfen. Die Hauptziele für die Anwendung von Optimierungsnetzwerken in diesem Projekt sind:

  • Integrierte Lagerung, Transport und Produktionsoptimierung 
  • Strategische Planung und Gestaltung von Produktions- und Logistiksystemen
  • Integration von datenbasierten Modellierung in der Optimierung von Produktionsprozessen

 

 

 

 

 

 

Production and Operations Management with International Focus
Faculty of Business, Economics and Statistics
University of Vienna
Oskar-Morgenstern-Platz 1
A-1090 Vienna
T: +43-1-4277-379 52
F: +43-1-4277-837952
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0